Rallyeschur

Bei einer Rallyeschur (oft auch Rallyestreifen genannt) ist es so, dass in der Regel ein breiter Streifen an beiden Körperseiten geschoren wird.

 

Es handelt sich um eine Schur, die vor allem bei Offenstallpferden gerne genutzt wird. Denn es ist nicht unbedingt notwendig einzudecken. Auch Pferde, die wenig gearbeitet werden, aber dennoch stark schwitzen, wird oft mit einer Rallyeschur geholfen.

 

Die Schur ist sehr variabel veränderbar, sodass auch der Streifen breiter gehalten werden kann, oder eben der Bauch nicht geschoren wird. Einige Variationen können Sie aus der Bildergalerie entnehmen.